Direkt vom Feld - der Bio-Gewürz Dealer unseres Vertrauens

Kurkuma, bio

Herkunft

Unser "Direkt vom Feld" Kurkuma stammt aus dem Distrikt Wayanad in Indien. Dort wird die Gelbwurzel von verschiedenen lokalen Kleinbauern angebaut. Die Erzeuger gehören zur Kooperative Organic Wayanad, die die Gewürze zu fairen Preisen aufkauft, verarbeitet und vermarktet. Die Bauern erhalten einen rund höheren Preis pro Kilogramm als marktüblich. Außerdem organisiert die Organisation regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen zur Verbesserung der Anbautechnik oder finanziert Projekte zur Verbesserung der Situation der Bauern.

Anbau und Verarbeitung

Kurkuma gehört zur Familie der Ingwergewächse und wächst als Wurzel in der Erde. Die Farmer in Indien bauen es zusammen mit Ingwer, Kardamom, Pfeffer und anderen Gewürzen an. Geerntet wird ab Januar. In Kesseln werden die Wurzeln gekocht und anschließend unter der Sonne getrocknet. So kann ein Farmer bis zu 50 kg Kurkuma pro Woche verarbeiten. Bis zum Start des Süd-West Monsunregens im Mai verarbeitet ein Bauer durchschnittlich 1000 kg als Jahresernte. Die getrockneten Kurkumaknollen werden anschließend im Verarbeitungszentrum der Kooperative in Pulpally gelagert und nach Bedarf gemahlen. So bleibt das Aroma länger erhalten.

Aroma und Verwendung

Kurkuma schmeckt feinherb würzig, leicht süßlich und enthält dezente Bitternoten. Es besitzt eine leuchtend gelbe Farbe und gibt dem Essen somit auch optisch Intensität. Sowohl in der indischen als auch asiatischen Küche verwendet man Kurkuma vielseitig,  an Gemüse, Pfannen- und Wokgerichten bis hin zum klassisch eingefärbten Duftreis. Außerdem gibt es als absoluter Grundbestandteil nahezu jeder Currymischung ihre gelbe Farbe.  

6,90 €

9,90 € / 100 g
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit